Artikel   1   2   
Anmeldung zum Newsletter

Strahlendes Lächeln

Den Weiß­ma­chern auf den Zahn ge­fühlt

Strah­lend schön und ma­kel­los soll es sein – un­ser Lä­cheln. Aber auch wenn die Zähne nicht von Na­tur aus in schnee­wei­ßem Glanz er­strah­len, gibt es kei­nen Grund zur Sorge. Mit­tels Bleaching kann die äs­the­ti­sche Zahn­me­di­zin nach­hel­fen und die Zähne scho­nend ins rechte Licht rü­cken.

Das Le­ben hin­ter­lässt seine Spu­ren. Tee und Kaf­fee, Zi­ga­ret­ten und Rot­wein: Der Kon­sum von Ge­nuss­mit­teln ist da­von nicht aus­ge­nom­men. Und kleine Sün­den wer­den be­kannt­lich be­straft. Ein Glück, dass dunkle Ver­fär­bun­gen an den Zäh­nen heute pro­blem­los ent­fernt und die Zähne äs­the­tisch auf­ge­hellt wer­den kön­nen. Je­der Auf­hel­lung sollte zu­nächst eine um­fas­sende zahn­me­di­zi­ni­sche Un­ter­su­chung vor­aus­ge­hen. Grund­sätz­lich ist Bleaching un­ter zahn­ärzt­li­cher Be­glei­tung un­ge­fähr­lich, vor­aus­ge­setzt die Zähne sind frei von Ka­ries und man ist nicht an ei­ner Pa­ro­don­ti­tis er­krankt oder weist an­dere Emp­find­lich­kei­ten wie bei­spiels– weise Zahn­fleisch­blu­ten auf. Um ein op­ti­ma­les Er­geb­nis zu er­zie­len, emp­fiehlt sich vor der Be­hand­lung zu­dem eine pro­fes­sio­nelle Zahn­rei­ni­gung (PZR). Dann end­lich kann es aber los­ge­hen: Zum Ein­satz kommt ein Bleich­mit­tel auf Ba­sis von Was­ser­stoff­per­oxid. Es dringt in den Zahn­schmelz ein und spal­tet Sau­er­stoff– Ra­di­kale ab. Die in den Zäh­nen ein­ge­la­ger­ten Farb­stoffe ver­lie­ren so ihre Farbe, die Zähne er­schei­nen nun hel­ler. Die Kon­zen­tra­tion des Bleich­mit­tels fällt bei ei­nem pro­fes­sio­nel­len Bleaching in der Pra­xis deut­lich hö­her aus als bei frei­ver­käuf­li­chen Pro­duk­ten. Je nach ge­wünsch­tem Re­sul­tat kann des­halb eine Sit­zung in der Pra­xis schon aus­rei­chen, um den wei­ßen Zahn­traum zu verwirklichen.

Le­sen Sie auch: Glän­zende Ergebnisse

Dr. SONJA MÜNCH
Dr. ROS­WI­THA GRAF

Part­ner­schafts­ge­sell­schaft

Be­zirks­straße 50
85716 Un­ter­schleiß­heim

Tel.
08932 14 56 78
Fax 08932 14 56 60

info@dr-sonja-muench.de
www.dr-sonja-muench.de

Öffnungszeiten  

Mon­tag
08:0012:00 /​13:0019:30

Diens­tag
08:0013:00 /​14:0020:00

Mitt­woch
08:00 – nach Vereinbarung

Don­ners­tag
08:0012:00 /​13:0018:00

Frei­tag
07:30 – nach Vereinbarung

und Ter­mine nach Vereinbarung

Notdiest  

+49897233093



Be­wer­ten Sie uns hier: