Artikel   1   2   
Anmeldung zum Newsletter

Ganz schön verbissen

Fehlfunktionen des Kiefergelenks als Ursache für viele Beschwerden

Kopfschmerzen, verspannter Rücken oder Pfeifen im Ohr – hinter diesen Beschwerden kann sich eine Fehlfunktion des Kiefergelenkes, die sogenannte craniomandibuläre Dysfunktion (CMD), verbergen. Denn wenn das Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer gestört ist, leidet oftmals der ganze Körper darunter.

Im Durchschnitt beißen wir 18 Minuten pro Tag unsere Zähne zusammen. Menschen, die knirschen oder pressen, sogar bis zu zehnmal so lang. Treffen Oberkiefer und Unterkiefer dann nicht richtig aufeinander, kommt es zu einem Fehlbiss, der vielfältige Symptome auslöst: Eine Rückverlagerung des Unterkiefers kann beispielsweise einen Tinnitus zur Folge haben. Und weil das Kausystem eng mit dem Stütz- und Bewegungsapparat verbunden ist, können Veränderungen der Halswirbelsäule und Blockaden im Beckenbereich auftreten. Eine umfassende Funktionsanalyse kann hier Klarheit schaffen: Zunächst werden manuell die Kau- und Kopfmuskeln auf empfindliche Druckstellen untersucht und das Kiefergelenk vor den Gehörgängen genau ertastet. Bestätigt sich der Verdacht auf eine CMD, werden die Gelenkbewegungen mittels instrumenteller Funktionsanalyse erfasst und Abdrücke vom Ober- und Unterkiefer angefertigt, um eine individuelle Kunststoffschiene anfertigen zu können. Bei regelmäßiger Anwendung bewirkt sie eine gleichmäßige Belastung der Kiefermuskeln – und sorgt so für den richtigen Biss. 


Lesen Sie auch: Die schleichende Gefahr

Zahnarztpraxis
DR. SONJA MÜNCH

Bezirksstraße 50
85716 Unterschleißheim

Tel. 089 - 32 14 56 78
Fax 089 - 32 14 56 60

info@dr-sonja-muench.de
www.dr-sonja-muench.de

   

Öffnungszeiten  

Montag
08:00 - 12:00 / 13:00 - 19:30

Dienstag
08:00 - 13:00 / 14:00 - 20:00

Mittwoch
08:00 - nach Vereinbarung

Donnerstag
08:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00

Freitag
07:30 - nach Vereinbarung

und Termine nach Vereinbarung

Notdiest  

+49897233093

 

Bewertung: