Biss an die Zähne bewaffnet - damit nichts faul wird

Kronen und Brücken - vollkeramischer Hightech-Zahnersatz 

Kronen oder Brücken - jeder Zahnersatz ist ein Unikat, das der Zahntechniker in vielen Arbeitsschritten anfertigt. Computergestützte Verarbeitungstechniken unterstützen dabei zunehmend die Arbeit. Sie liefern hochpräzise Ergebnisse und es können besonders feste Keramiken verarbeitet werden.

Krone  

Mit einer Krone kann fast jeder Zahn gerettet werden, der noch fest im Knochen steht, auch wenn ein großer Teil seines sichtbaren Anteils zerstört ist. Eine Krone ist eine schützende Hülse, meist aus Keramik oder Metall hergestellt, die über den Zahn gestülpt wird, so dass der Zahn seine Stabilität und Form zurückbekommt.

Brücke  

Fehlen hingegen Zähne wirkt sich dies nachhaltig auf das Erscheinungsbild aus. Außerdem hat beim Zusammenbiss der gegenüberliegende Zahn keinen Widerstand und wird deshalb immer länger. Er wächst sozusagen in die Lücke hinein. Durch diese Verschiebung passen die Zahnreihen dann nicht mehr richtig aufeinander und durch diese Veränderung drohen Fehlbelastungen im Kiefergelenk und der damit verbundenen Muskulatur.

Teilprothesen  

Hochwertig gearbeitete Teilprothesen haben mit den typischen Klischeevorstellungen von den herausnehmbaren "Dritten" nicht mehr viel zu tun. Perfekt angepasst berücksichtigen sie die natürlichen Gegebenheiten wie Ästhetik, Sprechen und Kauen.

Modellgussprothesen  

Sie sind die einfachste Variante der Teilprothesen. Hier erfolgt die Verankerung über gegossenen Metallklammern die sich wie kleine Bügel um die Zähne legen. Diese Prothese kann daher beim Reden und Lachen auffallen. Als Vorteil wird jedoch die einfache Handhabe beim Herausnehmen und Einsetzen empfunden.

Geschiebeprothesen  

Geschiebe sind zweiteilige Verbindungssysteme, die eine unsichtbare Verankerung der Teilprothese ermöglichen. Die eigenen Zähne werden dazu überkront. Ein Teil des Verbindungssystems wird in die Krone eingearbeitet, der andere in die Prothese. Beim Einsetzen des Zahnersatzes rastet die Verbindung ein. Es wird ein fester Sitz erreicht.

Teleskopprothese  

Die Teleskopprothese ist ein sehr hochwertiger Zahnersatz. Sie ist leicht herausnehmbar, verschleißfrei und im Mund unauffällig. Beim Lachen und Reden deutet nichts auf einen Zahnersatz hin. Die Befestigung an den eigenen Zähnen beruht auf einem Doppelkronenprinzip, einer Außen- und einer Innenkrone. Die Innenkrone, meist aus Keramik, wird fest auf den eigenen Zahn zementiert. Beim Einsetzen der Prothese wird die Prothese mit den eingearbeiteten Außenkronen über die Zähne mit den Innenkronen gestülpt.

Zahnarztpraxis
DR. SONJA MÜNCH

Bezirksstraße 50
85716 Unterschleißheim

Tel. 089 - 32 14 56 78
Fax 089 - 32 14 56 60

info@dr-sonja-muench.de
www.dr-sonja-muench.de

   

Öffnungszeiten  

Montag
08:00 - 12:00 / 13:00 - 19:30

Dienstag
08:00 - 13:00 / 14:00 - 20:00

Mittwoch
08:00 - nach Vereinbarung

Donnerstag
08:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00

Freitag
07:30 - nach Vereinbarung

und Termine nach Vereinbarung

Notdiest  

+49897233093

 

Bewertung: