Der Mund ist zwar nicht al­les – aber ohne Mund ist al­les nichts

In un­se­rer Pra­xis ar­bei­ten wir Zahn­ärz­tin­nen Dr. Münch, Dr. Graf und Dr. Gräber-​Spitthoff mit der Kie­fer­or­tho­pä­din Dr. Horch un­ter ei­nem Dach. Da­durch ha­ben wir die Mög­lich­keit, un­se­ren Pa­ti­en­ten eine op­ti­male und um­fas­sende Ver­sor­gung vom ers­ten Milch­zahn bis zu den drit­ten Zäh­nen zu bieten.

Ihr Vor­teil: Wir ken­nen Ihre voll­stän­dige Ana­mnese, be­spre­chen uns re­gel­mä­ßig – ge­ge­be­nen­falls im Bei­sein des Pa­ti­en­ten – und ge­währ­leis­ten so die best­mög­li­che in­di­vi­du­elle Ver­sor­gung, egal in wel­chem Lebensalter.

Um um­fas­send kie­fer­or­tho­pä­disch be­han­delt zu wer­den, müs­sen Sie nicht bei uns in zahn­ärzt­li­cher Be­hand­lung sein. Wir ar­bei­ten mit so­ge­nann­ten nicht sicht­ba­ren Apparaturen.

Da­bei ver­wen­den wir die Incognito-​Lingual Tech­nik (Spange auf der In­nen­seite – www.lingualtechnik.de) und In­vi­sa­lign (durch­sich­tige Schie­nen – www.invisalign.de).


Wann und wa­rum brau­che ich Kieferorthopädie?

1. Milchgebiss (4 - 5 Jahre)  

Um schäd­li­che Ge­wohn­hei­ten früh zu erkennen.

Be­hand­lung: vor der Ein­schu­lung soll­ten Zun­gen­stel­lung und Sprach­ver­hal­ten ge­tes­tet und ge­ge­be­nen­falls schlechte An­ge­wohn­hei­ten ab­ge­stellt und kor­ri­giert werden.

2. Wechselndes Gebiss (7 - 8 Jahre)  

Um die ent­schei­dende Phase im Wachs­tum und den Zahn­wech­sel op­ti­mal zu steuern.

Be­hand­lung: Die Über­gangs­phase, in der Milch­zähne durch nach­kom­mende blei­bende Zähne er­setzt wer­den, brau­chen eine be­son­dere Be­hand­lung. In die­ser Phase kom­men fast im­mer her­aus­nehm­bare Zahn­span­gen zum Einsatz.

3.Bleibendes Gebiss (12 - 13 Jahre)  

Für die Kor­rek­tur der blei­ben­den Zähne.

Be­hand­lung: Im blei­ben­den Ge­biss ent­schei­det sich, ob eine Be­hand­lung mit her­aus­nehm­ba­rer oder fest sit­zen­der Zahn­spange (Mul­ti­band­ap­pa­ra­tur) nö­tig ist.

4. Erwachsenenbehandlung (13 - 100 Jahre)  

Kie­fer­or­tho­pä­di­sche Be­hand­lun­gen sind in je­dem Al­ter möglich.

Be­hand­lung: z.B.: Kor­rek­tu­ren von Engs­tän­den und Fehl­stel­lun­gen (u.a. Un­ter­kie­fer Front), um Be­schlei­fen von Zäh­nen für Brü­cken und Im­plan­tate zu ver­hin­dern. Wir be­treuen auch Pa­ti­en­ten, bei de­nen ein chir­ur­gi­scher Ein­griff (Dys­gna­thie­chir­ur­gie) nö­tig ist. Bitte spre­chen Sie uns auf die Mög­lich­keit ei­ner Be­hand­lung mit nicht sicht­ba­ren Ap­pa­ra­tu­ren an.


Denn Ihr Lä­cheln ist un­sere Visitenkarte

Dr. SONJA MÜNCH
Dr. ROS­WI­THA GRAF

Part­ner­schafts­ge­sell­schaft

Be­zirks­straße 50
85716 Un­ter­schleiß­heim

Tel.
08932 14 56 78
Fax 08932 14 56 60

info@dr-sonja-muench.de
www.dr-sonja-muench.de

Öffnungszeiten  

Mon­tag
08:0012:00 /​13:0019:30

Diens­tag
08:0013:00 /​14:0020:00

Mitt­woch
08:00 – nach Vereinbarung

Don­ners­tag
08:0012:00 /​13:0018:00

Frei­tag
07:30 – nach Vereinbarung

und Ter­mine nach Vereinbarung

Notdiest  

+49897233093



Be­wer­ten Sie uns hier: